Lea Sophie Keller

Autorin

Kontakt

Lea Sophie Keller erblickte mit 16 Jahren zum ersten Mal das Bühnenlicht, seitdem bereist sie die deutschsprachigen Slam-Bühnen. 
Unter anderem hat sie 2018 Trier bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften vertreten und stand im Finale der deutschsprachigen U20-Meisterschaften 2019.
Damit qualifizierte sie sich für die deutschsprachigen Meisterschaften 2019 in Berlin.

 >>Vielleicht sind es die Dinge, die so weit entfernt scheinen, dass wir lieber unsere Augen davor verschließen. Die Augen zu schließen, heißt allerdings auch ein wenig zu fantasieren. Sich in eine Welt zu träumen, in der jedes Lebewesen eine Würde besitzt. Ein bisschen träumen vom gemeinsamen Lösungen finden und dem friedlichen Zusammenleben. 
Es ist mir bewusst, dass Gedichte wahrscheinlich nicht die Welt verändern. Aber sie können bewegen. Deswegen schreibe ich, stelle mich auf Bühnen und trage meine Gedichte vor.<<

Augen zu

Poetry & Illustrationen

>>Was verbirgt sich hinter unseren Gedankenwänden? 
Vielleicht sind es die Dinge, die so weit entfernt scheinen, dass wir lieber unsere Augen davor verschließen.<<
 weiterlesen

E-Mail
Instagram